Margret Dorothea Minkels:

Die Stifter des Neuen Museums Friedrich Wilhelm IV. von Preussen & Elisabeth von Baiern

634 Seiten, (davon 30 farbige Abbildungsseiten mit informativen Collagen zu den einzelnen Räumen)

Bod Norderstedt 2012

ISBN 978-3-8448-0212-2

 

Der Sachbuch beginnt mit der Bildungsgeschichte des preußischen Kronprinzen und der baierischen Königstochter. Es werden viele Passagen aus den Unterrichtsaufzeichnungen der beiden zitiert. Wo es Bezüge zur Darstellung im Neuen Museum gibt, wird direkt auf das jeweilige spätere Kapitel verwiesen.

 

König Friedrich WIlhelm IV. und Königin Elisabeth waren auf jeder zweiten Säule - also jeder 8 Mal - auf den Architraven im Ägyptischen Hof in von Dr. Richard Lepsius geschriebenen altägyptischen Hieroglyphen als Stifter genannt worden. Jahrzehnte nach dem Krieg wurden die Säulen abgeräumt. Heute ist der Ägyptische Hof stark verändert wieder aufgebaut worden. Kein Hinweis erinnert mehr an das königliche Stifterpaar!

Dieses Sachbuch belegt an vielen Stellen:

Königin Elisabeth war mit ihrem Gemahl finanzielle und geistige Stifterin des 1841 erbauten "Neuen Museums" in Berlin!!!

Das wussten Sie noch nicht?

Lesen Sie selbst. Betrachten Sie die Darstellungen am und im Neuen Museum unter neuen Aspekten!

Kontakt über die 1. Vors. des Vereins:

Dorothea Minkels

Oranienburger Chaussee 40 B

13465 Berlin

Tel: 030 4061714

E-Mail:

KEGeV-Berlin@t-online.de